Berater suchen
Berater suchen

Was ist Kurzarbeitergeld?

Arbeitgeber ordnen aufgrund wirtschaftlicher Ereignisse, wie derzeit beispielsweise die Corona-Krise, die Kurzarbeit an, um somit vor allem Entlassungen zu vermeiden. Dies bedeutet weniger Arbeit, aber auch weniger Lohn. Der Arbeitnehmer erhält in dieser Zeit nur das Kurzarbeitergeld.

Weiterlesen

Wie hoch ist das Kurzarbeitergeld?

Das Kurzarbeitergeld wird anhand des ausgefallenen Nettoarbeitsentgelts ermittelt und pauschaliert. Das Kurzarbeitergeld beträgt gesetzlich 60 % für Arbeitnehmer ohne Kinder und 67 % für Arbeitnehmer mit mindestens einem Kind. Arbeitgebern steht allerdings die freiwillige Erhöhung des Kurzarbeitergeldes frei. Update 22.04.2020: Erhöhung des Kurzarbeitergeldes Gute Nachrichten für Arbeitnehmer in Kurzarbeit – der Koalitionsausschuss einigte sich auf […]

Weiterlesen

Welche Bedeutung hat die Lohnsteuerklasse beim Kurzarbeitergeld?

Die Lohnsteuerklasse ist für die Höhe des Kurzarbeitergeldes bedeutend. Bei der Ermittlung des Kurzarbeitergeldes werden die Lohnsteuer entsprechend der Lohnsteuerklasse sowie der Solidaritätszuschlag berücksichtigt. Somit hat beispielsweise ein Arbeitnehmer mit Lohnsteuerklasse III ein höheres Kurzarbeitergeld als ein Arbeitnehmer mit Lohnsteuerklasse V. Es kann daher vorteilhaft sein, wenn Ehegatten unterjährig die Lohnsteuerklasse wechseln. So erhöht sich […]

Weiterlesen

Muss ich das Kurzarbeitergeld in der Steuererklärung angeben und in welcher Anlage?

Sofern das Kurzarbeitergeld mehr als 410 Euro im Jahr beträgt, sind Sie sogar zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet. Der Arbeitgeber zahlt Ihnen das Kurzarbeitergeld aus, daher ist das Kurzarbeitergeld auf der Lohnsteuerbescheinigung Zeile 15 enthalten. In der Steuererklärung ist das Kurzarbeitergeld auf Anlage N Zeile 28 zu erfassen, wie andere Lohnersatzleistungen ( z. B. Mutterschaftsgeld).

Weiterlesen

Ist das Kurzarbeitergeld steuerpflichtig?

Das Kurzarbeitergeld ist steuerfrei. Allerdings unterliegt es dem Progressionsvorbehalt. Das heißt, das Kurzarbeitergeld selbst wird zwar nicht versteuert, es wird aber in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung des Steuersatzes einbezogen und erhöht daher Ihren Steuersatz.

Weiterlesen

Wie wirkt sich das Kurzarbeitergeld bei der Steuererstattung aus?

Der Bezug von Kurzarbeitergeld führt aufgrund des Progressionsvorbehaltes in der Regel zu Steuernachzahlungen bzw. geringeren Steuererstattungen im Steuerbescheid. Es ist daher ratsam, sich schon während des Jahres Rücklagen beiseite zu legen.

Weiterlesen

Welchen Einfluss hat ein Nebenjob auf das Kurzarbeitergeld?

Wahrscheinlich gibt es Bedenken, ob man auch mit dem geringeren Kurzarbeitergeld auskommen kann. Eine Lösung dafür kann die Aufnahme eines Nebenjobs oder Minijobs sein, allerdings gibt es dabei einiges zu beachten. Besonders von Bedeutung ist der Beginn der Beschäftigung, da dieser die spätere Handhabung festlegt. Nebenjob bereits vor dem Bezug von Kurzarbeitergeld Sofern Sie bereits bisher einen […]

Weiterlesen

Wo finde ich als Arbeitnehmer Unterstützung und Beratung zum Kurzarbeitergeld?

Als Arbeitnehmer können Sie sich im Rahmen einer Mitgliedschaft von Lohnsteuerhilfevereinen auch hinsichtlich der steuerlichen Auswirkungen des Kurzarbeitergeldes und eines Minijobs beraten lassen. Derzeit kann eine Beratung telefonisch oder auf anderen Wegen der Kommunikation erfolgen. Die Beratungsstellenleiter sind hierauf vorbereitet. Ihre Fragen zur steuerlichen Auswirkung von Kurzarbeitergeld und Minijob in Corona-Zeiten können auf diesem Wege […]

Weiterlesen

Archiv