Berater suchen
Berater suchen

Jobs & Chancen

Als Beratungsstellenleiter selbständig machen

Selbständig machen Focus Money

Wer sich selbständig machen will, steht vor allem am Anfang vor vielen Herausforderungen. Allerdings hat man aber auch viel zu gewinnen.

Bei uns können Sie nur gewinnen: Machen Sie sich selbständig als Beratungsstellenleiter des Aktuell Lohnsteuerhilfevereins e.V.

Verschaffen Sie sich einen Überblick rund um die Selbständigkeit beim Lohnsteuerhilfeverein:

Unser prämiertes Franchise Konzept

Praxiserprobtes Franchise Konzept gibt Sicherheit & Flexibilität

Die Nachfrage in den Bereichen Steuern und Steuerberatung ist aktuell sehr hoch, mit weiterhin steigender Tendenz. Das Steuersystem der Bundesrepublik ist nach wie vor sehr undurchsichtig und kompliziert, sodass viele Laien Unterstützung bei Fachexperten suchen. Dieser Sachverhalt kann zum Katalysator Ihrer eigenen Karriere als Beratungsstellenleiter des Aktuell Lohnsteuerhilfevereins e.V. werden.

Das prämierte Franchise Konzept unseres Vereins erleichtert Ihnen den Weg in die Selbstständigkeit und bietet Sicherheit, ohne Sie in Ihrer Arbeitsweise einzuschränken. Sie können weiterhin selbstbestimmt und unternehmerisch agieren, mit uns als starkem Partner an Ihrer Seite.

Nutzen Sie diese Chance, um mehr Flexibilität in Ihrem Leben zu gewinnen. Es liegt ganz in Ihrer Hand, wann Sie arbeiten, wo Sie arbeiten und wie viel Sie arbeiten.

Je nach eigenem Empfinden können Sie die Beratungsstelle zunächst nebenberuflich führen, oder sofort hauptberuflich einsteigen. Das Arbeitspensum können Sie immer an Ihre Familie, Ihre Freizeitaktivitäten oder Ihre berufliche Haupttätigkeit anpassen.

Mit uns als Partner an Ihrer Seite können Sie bereits nach wenigen Wochen Ihre Beratungsstelle als zugelassener Beratungsstellenleiter eröffnen und die ersten Mitglieder empfangen.

Mit Engagement, Eigeninitiative und unserem praxiserprobten Franchise Konzept ist Ihnen der Erfolg sicher. Denn unsere Erfahrungen zeigen: In der Selbständigkeit als Berater beim Lohnsteuerhilfeverein erzielen Sie bereits bei zehn beratenen Mitgliedern Einnahmen von durchschnittlich 1.000 Euro pro Monat.

Erfahren Sie mehr zur Vergütung als Beratungsstellenleiter ►

Warum Beratungsstelleiter werden?

Wir erklären unsere Art der Selbständigkeit

Sie fragen sich warum Sie den Schritt in die Selbständigkeit als Beratungsstellenleiter/in wagen sollten? Das können wir Ihnen ganz genau sagen: Weil es einfach Spaß macht anderen Menschen zu helfen und Ihnen durch die Erstellung der Einkommensteuererklärung ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Und nicht nur das, die Tätigkeit als Berater/in ist auch finanziell sehr lukrativ.

Erfahren Sie in unserem Erklär-Video „Werden Sie Beratungsstellenleiter/in“ alles Wichtige rund um die selbständige Tätigkeit.

Für ausführliche Informationen fordern Sie einfach unsere kostenlose Informationsmappe an.

Datenschutzhinweis
Erst wenn Sie auf den Play-Button dieses Videos klicken wird dieses Video aktiv von YouTube geladen, dabei werden Daten von Ihnen zu YouTube übertragen.
Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube sowie unsere Datenschutzerklärung.

Ihre Vorteile dank unserer Unterstützung

Die Zutaten des Erfolgsrezeptes Franchise

Als Beratungsstellenleiter beim Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. profitieren Sie von vielen Vorteilen. Wie bereits anfangs erwähnt, führt die selbstständige Arbeit zu vielen persönlichen Vorteilen und mehr Flexibilität. Zusätzlich dazu können Sie auf die professionelle Unterstützung durch unsere Hauptverwaltung setzen.

Es erwartet Sie eine unbürokratische Verwaltung mit flachen Hierarchien und ein 24-Stunden-Service für Bestellungen. Außerdem steht Ihnen das Team der Hauptverwaltung aus Experten unterschiedlicher Fachrichtungen beratend zur Seite. Diese beantworten unter anderem fachliche Fragen rund um die Steuererklärung, helfen technische Lösungen zu finden oder die richtigen Werbemaßnahmen zu fahren.

Wir unterstützen Sie kostenlos

  • Ausstattung für Ihre Beratungsstelle (Firmenschild, Stempel, etc.)
  • Steuersoftware wahlweise T@x Business von Buhl Data oder ESt-Plus von Steuersoft (mit Cloud-Sicherung)
  • professionelle Mitgliederverwaltung inklusive Beitragsverwaltung, Umsatzstatistiken und Status-Dokumentation
  • Online-Auftritt (eigene personalisierte Webseite, Google My Business / Suche & Maps)
  • Beratung durch die Marketingabteilung
  • 1.000 Euro Werbeaktionspaket
  • plus laufend weitere Werbekostenzuschüsse
  • überdurchschnittliche Grundvergütung
  • keine Umsatzvorgaben
  • Direktinkasso der Mitgliedsbeiträge
  • lukrative Sonderboni
  • kostenlose Versicherung bei Beratungsfehlern
  • praxisbezogene Steuerseminare
  • Online-Seminare
  • Steuerexperten-Hotline
  • monatlicher Steuer-Newsletter
  • individuelle Einschulung per Teamviewer
  • Orga-Ablauf
  • Grundeinstellungen Steuersoftware
    – ELSTER-Versand
    – Elektronische Bescheidabholung
    – Vorausgefüllte Steuererklärung FSC – Abruf
  • Digitale Aktenführung + Cloud-Sicherung
  • ALH Postbox – App & Onlineportal für eine zeitgemäße Steuerkommunikation

Erhalten Sie alle Informationen zur Unterstützung auf einen Blick: Download PDF

Ihre Vergütung beim Lohnsteuerhilfeverein

Der Erfolg und Verdienst liegt in Ihren Händen

Bestimmt stellen Sie sich die Frage: Wie sieht der Verdienst beim Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. aus? Die Antwort finden Sie hier.

Wie es bei allen selbstständigen Tätigkeiten der Fall ist, sind Sie auch bei unserem Lohnsteuerhilfeverein selbst für Ihren Verdienst verantwortlich. Allerdings können wir Ihnen im Voraus schon einige Anhaltspunkte über die Höhe geben. Als unser Partner haben Sie die Chance einerseits selbstbestimmt zu agieren und sich trotzdem auf unsere Unterstützung zu verlassen.

Konkrete Zahlen zum Verdienst: Grundvergütung plus Sonderboni

Die Nachfrage nach Steuerberatung ist aktuell sehr hoch. Dies wirkt sich positiv auch auf die Verdienstmöglichkeiten als Beratungsstellenleiter aus. In der Regel können Sie mit 100,- Euro netto pro Steuererklärung rechnen.

Die tatsächliche Höhe des Verdienstes ist allerdings von der Anzahl der Mitglieder abhängig. Ihnen werden durchschnittlich 80 % der Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren ausgezahlt. Zusätzlich zur überdurchschnittlichen Grundvergütung gibt es lukrative Sonderboni basierend auf der Güte Ihrer Arbeit.

Dank der Unterstützung durch unsere Marketingabteilung bekommen Sie die notwendigen Hilfen an die Hand, um neue Mitglieder zu gewinnen. Durch die Hinzugewinnung von neuen Vereinsmitgliedern, bei verhältnismäßig sinkenden Kosten, wird Ihr Verdienst stetig steigen.

Sie sind folglich, wie andere selbstständige Unternehmer auch, selbst verantwortlich für Ihren Verdienst und können die Höhe dessen durch Ihre Arbeit beeinflussen.

Die aktuelle Marktsituation und das Unterstützungsangebot unseres Vereins stellen die Weichen zu Ihren Gunsten, weshalb sich Ihnen die Chance bietet, einen durchaus profitablen Verdienst zu erwirtschaften.

Zusammenfassend lässt sich sagen – Ihre Vergütung kommt auf Sie an.
Also zögern Sie nicht länger und starten Sie beim Lohnsteuerhilfeverein voll durch!

Jetzt bewerben und erfolgreich durchstarten!

1000 Euro kostenloses Webepaket
24 Jahre geballte Erfahrung in Steuersachen
700 Beratungsstellen bundesweit

FAQ - Häufig gestellte Fragen

rund um das Thema selbständig machen als Beratungsstellenleiter

Ja, das ist nicht nur grundsätzlich möglich, sondern auch häufig der Fall. Es ist Ihnen allein überlassen, ob Sie sich haupt- oder nebenberuflich als Beratungsstellenleiter selbstständig machen möchten. Entsprechend der eigenen Lebenssituation und Karriereplanung macht es durchaus Sinn sich Schritt für Schritt in die hauptberufliche Selbstständigkeit zu begeben, manche unserer bestehenden Beratungsstellenleiter führen Ihre Beratungsstelle auch langfristig als zweites Standbein. In jedem Fall können Sie auf unsere volle Unterstützung vertrauen.

Den Großteil unserer Mitglieder benötigt unserer Hilfe im Zuge der Steuererklärung. Die Regel ist 1 – 2 Termine pro Mitglied pro Jahr für Beratung und Erstellung der Steuererklärung. Zum Alltagsgeschäft zählen anschließend auch die Übergabe der fertigen Erklärung an das Finanzamt und die Prüfung der zurückkommenden Steuerbescheide.

Aber natürlich tauchen auch unterjährig immer wieder Fragen auf, die es zu beantworten gilt. „Klassiker“ sind beispielsweise Heirat, Steuerklassenwechsel, Kind in Ausbildung, Firmen-PKW, Scheidung, Abfindung, Altersteilzeit. Die Antworten gehen mit der Zeit als Beratungsstellenleiter 1:1 in Fleisch und Blut über. Aber auch, wenn Sie ad hoc nicht die perfekte Antwort parat haben – keine Sorge. Über unsere Steuerhotline erhalten Sie Support in allen Belangen.

Bei Ihrer Bewerbung wird unsererseits geprüft, ob Sie alle Voraussetzungen für die Arbeit als Beratungsstellenleiter erfüllen. Dazu zählt eine kaufmännische Ausbildung oder ein passendes Studium und zusätzlich mindestens drei Jahre Berufserfahrung in steuernahen Arbeitsbereichen. Dazu zählt beispielsweise die Arbeit als Steuerfachgehilfe, Steuerfachwirt, Steuerberater oder ehemaliger Finanzbeamter.

Wenn Ihre Unterlagen vollständig sind und von uns geprüft wurden, benötigen Sie noch die offizielle Zulassung der steuerlichen Aufsichtsbehörde. Die Beschaffung dieser Zulassung zählt allerdings zu unseren Aufgaben. Je nach aktueller Auslastung der Mitarbeiter der jeweils zuständigen Aufsichtsbehörde dauert das Genehmigungsverfahren ca. 3-4 Wochen.

Unser vollständiges Infoboard mit den häufigsten Fragen finden Sie direkt auf der Seite Häufige Fragen rund um die Tätigkeit als Beratungsstellenleiter.

Infoboard

Weitere häufige Fragen rund um die Tätigkeit als Beratungsstellenleiter haben wir für Sie auf unserem Infoboard & FAQ beantwortet.

Damit Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen können.

Mehr erfahren

Noch Fragen?

Gerne stehen Ihnen unsere Vorstände Christian Staller und Ulrich Danner persönlich für offene Fragen rund um die Tätigkeit als Beratungsstellenleiter zur Verfügung.

Rufen Sie einfach an unter Tel. (08724) 965 300 9901 oder senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

Kontakt

Interesse geweckt?

Überprüfen Sie gleich, ob Sie alle Voraussetzungen erfüllen, um Beratungsstellenleiter zu werden und schicken Sie uns Ihre Bewerbung.

Zögern Sie nicht lange, sondern wagen Sie den Schritt in die Selbstständigkeit mit uns als starken Partner an Ihrer Seite.

Zur Bewerbung