Berater suchen
Berater suchen

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Was sind haushaltsnahe Dienstleistungen?

Steuerlexikon: Haushaltsnahe Dienstleistungen

Für Haushaltsnahe Dienstleistungen können 20 % der Arbeitskosten, maximal 4.000 Euro, direkt von der tariflichen Einkommensteuer abgezogen werden. Das kann sich sehr positiv auf Ihre Einkommensteuerschuld auswirken.

Hier im Steuerlexikon zeigen wir Ihnen:

Finden Sie Ihren persönlichen Lohnsteuerhilfe Berater!

Einfach Postleitzahl eingeben, Beratungsstelle aussuchen und Termin vereinbaren. Und schon steht Ihnen in Sachen Steuern sparen einer unserer kompetenten Berater im Rahmen einer Mitgliedschaft zur Verfügung.

Was fällt unter haushaltsnahe Dienstleistungen?

Hierunter fallen Leistungen wie die Reinigung des Hauses oder der Wohnung und auch das wenig beliebte Fenster putzen. Weiter die Versorgung und Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Personen im Haushalt, auch die Pflege des Gartens, die Reinigung von Straßen und Gehwegen auf dem Grundstück oder im angrenzenden Bereich und selbst das Zubereiten von Speisen im Haushalt.

Nachweise

Wichtig ist allerdings, dass Sie eine Rechnung erhalten in der die ansatzfähigen Arbeits-, Maschinen-, und Fahrtkosten getrennt vom verwendeten Material aufgeführt sind. Auch muss die Bezahlung per Überweisung erfolgen und keinesfalls bar, auch wenn es sich um kleinere Beträge handelt. Das Finanzamt erkennt die Zahlungen nur unter diesen Voraussetzungen an.

Sonstige Voraussetzungen

Weitere Erfordernisse: Sie müssen den Auftrag für die Arbeiten als Privatperson vergeben. Weiter müssen die Arbeiten in Ihrer selbst genutzten Wohnung, dem selbst genutzten Haus und dem dazugehörenden Grundstück oder unmittelbar angrenzend erfolgen. Es kann sich auch um die Zweitwohnung oder ein Wochenendhaus handeln, ebenso um eine Wohnung, die von den eigenen Kindern zeitweilig genutzt wird.

Die ansetzbaren Kosten sind dann in der Einkommensteuererklärung anzugeben. Sind alle diese Voraussetzungen erfüllt, steht einer Arbeitserleichterung bei gleichzeitiger Steuerersparnis nichts mehr im Wege.

Beratungsstelle finden

Wie können Sie haushaltsnahe Dienstleistungen bei der Steuer absetzen?

Wenn Sie aus unserem Steuerlexikon noch nicht schlau geworden sind, helfen wir Ihnen als Lohnsteuerhilfeverein gerne. Im Rahmen einer Mitgliedschaft beraten wir Sie rund um Ihre Einkommensteuererklärung. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin bei Ihrer Beratungsstelle vor Ort.