Berater suchen
Servicetelefon
(08724) 965 300 8500
Berater suchen
  • Home
  • Blog
  • Was ist der vereinfachte Lohnsteuerjahresausgleich
Was ist der vereinfachte Lohnsteuerjahresausgleich

Was ist der vereinfachte Lohnsteuerjahresausgleich

Geld verschenken, das möchte niemand. Aber jahraus, jahrein graust es vielen vor der Steuererklärung. Schließlich soll sich der ganze Aufwand ja lohnen und das Finanzamt soll möglichst viel Geld zurückerstatten. Doch das sammeln der Belege und das korrekte Eintragen aller zusammengetragener Daten ist mit viel Mühe und Unsicherheit verbunden. Und es kostet wertvolle Zeit. Das Finanzamt hat eine einfache Lösung, ein verkürztes Formular auf nur zwei Seiten. Ob sich ein vereinfachter Lohnsteuerjahresausgleich jedoch lohnt?

Vereinfachter Lohnsteuerjahresausgleich für alle?

Fakt ist, eine Steuererklärung lohnt sich auf alle Fälle. Denn im Schnitt zahlt das Finanzamt rund 900 Euro Steuern zurück. Für alle, die außer ihrem Gehalt vielleicht noch Lohnersatzleistungen wie z. B. Elterngeld bekommen und nur „normale“ Ausgaben haben, gibt es das kurze, zweiseitige Formular für die vereinfachte Steuererklärung. Auch Ehepaare können dieses Formular abgeben, wenn sie gemeinsam veranlagen. Selbständige und Freiberufler kommen um die ausführliche Steuererklärung nicht herum. Ebenso wer Renten oder Mieteinnahmen  zu verzeichnen hat.

Wie wird die einfache Erklärung abgegeben?

Für die einfache Steuererklärung gibt es ein eigenes Formular, das Sie beim Finanzamt bekommen oder im Internet herunterladen können. Dieses Formular ist sehr übersichtlich und Sie müssen nur die notwendigsten Daten eintragen. Noch einfacher wird es, wenn Sie Ihre eTIN auf dem Formular angeben. Denn dann liegen dem Finanzamt bereits viele automatisch von Ihrem Arbeitgeber übermittelte Daten vor. Wichtig ist: die vereinfachte Lohnsteuererklärung können Sie nicht elektronisch (ELSTER) übermitteln. Das heißt, Sie müssen das Formular ausfüllen und auf dem Postweg an das Finanzamt schicken.

Weshalb sich eine „normale“ Steuererklärung lohnt

Die vereinfachte Steuererklärung ist deshalb einfach, weil nur bestimmte Ausgaben wie z. B.die Fahrtkosten zur Arbeit, Fortbildungskosten oder Mitgliedsbeiträge angegeben werden können. Sobald Sie Kinder haben, vermögenswirksame Leistungen erhalten oder einen Riester-Vertrag abgeschlossen haben, benötigen Sie zusätzlich die entsprechenden Anlagen. Und dann wird auch schon das Ausfüllen wieder komplizierter und erfordert mehr Zeit.

Ein vereinfachter Lohnsteuerjahresausgleich ist besser als gar keiner. Aber mit der entsprechenden Hilfe, ist auch die ausführliche Steuererklärung schnell gemacht, mit dem Ergebnis dass die Rückzahlung in den meisten Fällen höher ausfallen wird als bei einer vereinfachten Erklärung.

Wie Sie jedoch noch mehr Geld zurückbekommen, erfahren Sie in einem Gespräch mit einem unserer Berater bei Ihnen vor Ort. Werden Sie Mitglied im Lohnsteuerhilfeverein e. V. es lohnt sich. Unsere Berater freuen sich auf Sie! Wir helfen Ihnen bei Ihren Fragen rund um das Thema Steuer.

  • Teilen:

Archiv