Berater suchen
Servicetelefon
(08724) 965 300 8500
Berater suchen
  • Home
  • Blog
  • Kindergeld bei Au-pair-Aufenthalt
Kindergeld bei Au-pair-Aufenthalt

Kindergeld bei Au-pair-Aufenthalt

Verein Lohnsteuerhilfe: Junge Menschen wollen gerne eine bestimmte Zeit im Ausland verbringen und die jeweilige Sprache lernen. Hier bietet sich besonders ein Au-pair-Aufenthalt an. Um die Kosten für die Eltern dabei möglichst gering zu halten, ist es wichtig, dass weiterhin Kindergeld bezogen werden kann. Zum einen darf hierfür natürlich die Altersgrenze noch nicht überschritten sein.

Verein Lohnsteuerhilfe: Ausbildung nach dem Kindergeldrecht

Der Verein Lohnsteuerhilfe weist darauf hin: Eine weitere, wichtige Voraussetzung für den Bezug des Kindergeldes ist das Vorliegen einer Ausbildung. Hierfür ist die Abgrenzung von sonstigen Auslandsaufenthalten erforderlich. Denn diese dürfen nicht nur zur Persönlichkeitsbildung, Verbesserung der Selbständigkeit, Kennenlernen fremder Kulturen oder für längere Urlaube erfolgen.

Umfang des Sprachunterrichts

Als ein wichtiges und leicht feststellbares Kriterium sieht das Finanzamt den wöchentlichen Umfang des Sprachunterrichts an. Nach Auskunft des Verein Lohnsteuerhilfe ist mindestens ein wöchentlicher zehnstündiger Sprachunterricht erforderlich. Bei einer geringeren Stundenzahl können einzelne Monate ausnahmsweise trotzdem als Berufsausbildung anzusehen sein. Dann müssen diese allerdings z.B. infolge von Lehrgängen oder Blockunterricht durch intensiven, die Grenze von 10 Wochenstunden überschreitenden, Unterricht geprägt werden.

Bundesfinanzhof, Urteil vom 14.06.2016, Az.: III B 132/15

Verein Lohnsteuerhilfe: Der Bundesfinanzhof hat diese Grundsätze im entschiedenen Fall noch einmal dargelegt. Ein zehnstündiger Sprachkurs ist demnach grundsätzlich als ausreichend anzusehen. Denn die Zeit der Vor- und Nachbereitung, sowie praktische Anwendung der Fremdsprache außerhalb des Unterrichts kann in die Gesamtbetrachtung einbezogen werden. Aber auch die Unterschreitung der Stundenzahl kann im Einzelfall unschädlich sein. Wenn z.B. zusätzlich fremdsprachenfördernde Aktivitäten, wie Teilnahme an Vorlesungen oder Vorträgen in dieser Sprache unternommen werden. Der Verein Lohnsteuerhilfe warnt: Die im vorliegenden Fall ermittelten 8,6 Wochenstunden konnten unter Zugrundelegung obiger Grundsätze nicht mehr als ausreichend angesehen werden. Besonders bitter: Die Familienkasse hatte das Kindergeld bereits ausgezahlt. Nach Bekanntwerden der Umstände erließ sie einen Änderungsbescheid und forderte das Kindergeld für die betreffenden Monate wieder zurück – nach Ansicht des BFH zu Recht.

Fazit: Die im Rahmen eines Au-pair-Aufenthalts für den Bezug von Kindergeld erforderliche Ausbildung kann in einem Sprachkurs zu sehen sein. Der Verein Lohnsteuerhilfe rät zur Vorsicht: Der Sprachkurs sollte die Grenze von durchschnittlich 10-Wochenstunden jedenfalls nicht unterschreiten: Dann können die Eltern das Kindergeld weiter beziehen.


Bei der Erstellung von Einkommensteuererklärungen im Rahmen der Beratungsbefugnis gemäß § 4 Nr. 11 StBerG bei Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit oder Renteneinkünften, können Sie sich im Rahmen einer Mitgliedschaft auch bei Fragen im Zusammenhang mit dem Kindergeld in einer von ca. 650 Beratungsstellen des Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. umfassend beraten lassen.

  • Teilen:

Archiv