Berater suchen
Servicetelefon
(08724) 965 300 8500
Berater suchen
  • Home
  • Blog
  • Warum Verein für Steuerhilfe aufsuchen
Warum Verein für Steuerhilfe aufsuchen

Warum Verein für Steuerhilfe aufsuchen

Das deutsche Steuerrecht gleicht einem undurchdringlichen Dschungel. Und als ob es nicht schon genügt, dass die vielen Gesetzestexte für Laien völlig unverständlich sind, kommen alljährlich noch zahlreiche weitere unverständliche Änderungen und Neuerungen hinzu. Deshalb informieren wir, wie ein Verein für Steuerhilfe den Weg durch diesen Dschungel erleichtert.

Und jährlich grüßt die Steuererklärung

Jetzt zum Jahresanfang kommen sie wieder per Post ins Haus geflattert: die Spenden- und Mitgliedsbescheinigungen sowie Informationen der Versicherungen. Und unweigerlich machen sie uns darauf aufmerksam, dass wir wohl auch in diesem Jahr wieder eine Steuererklärung abgeben müssen, wenn wir unser Geld nicht dem Staat schenken wollen. Denn eine Steuererklärung lohnt sich in den allermeisten Fällen. Schließlich werden im Durchschnitt rund 900 Euro Steuern zurück gezahlt. Natürlich gibt es Steuerprogramme oder Steuerberater. Aber nicht jeder traut sich an eine Software heran oder vertraut der Software. Ein Steuerberater lohnt sich zudem nicht für jeden.

Verein für Steuerhilfe lohnt sich

Dennoch gibt es Hilfe: eine Mitgliedschaft im Lohnsteuerhilfeverein e. V. lohnt sich. Die Berater des Lohnsteuerhilfevereins dürfen im Rahmen des § 4 Nr. 11 StBerG Steuerhilfe leisten. Demgemäß erledigen sie die gesamte Erstellung ihrer Steuererklärung. Vom Ausfüllen der Formulare bis hin zum Versand an das Finanzamt übernehmen sie auch jeglichen Schriftverkehr und beantworten Rückfragen. Zuvor erhalten Sie auch eine Vorabberechnung der voraussichtlichen Steuerrückzahlung. Und wenn der Steuerbescheid da ist, überprüfen die Berater diesen für Sie oder mit Ihnen gemeinsam. Sollte es Abweichungen geben, legen sie Widerspruch gegen den Bescheid ein. Darüber hinaus beraten sie Sie über die für Sie günstigste Steuerklasse. Zusätzlich zu diesen Leistungen beraten die Vereine Sie bei weiteren Themen rund um die Steuererklärung.

Welche Kosten entstehen für die Mitgliedschaft?

Eine Steuersoftware ist günstig, ein Steuerberater teuer – und was kostet nun die Mitgliedschaft im Verein für Steuerhilfe? Sie zahlen eine einmalige Aufnahmegebühr. Der jährliche Mitgliedsbeitrag richtet sich nach Ihren Einnahmen und ist entsprechend gestaffelt. Wer wenig Einnahmen hat, zahlt auch weniger und damit ist eine Mitgliedschaft für jeden bezahlbar.

Worauf warten Sie noch? Freuen Sie sich 2017 auf mehr Freizeit und weniger Steuerbürokratie und werden Sie jetzt Mitglied im Lohnsteuerhilfeverein e. V. Ein Berater in Ihrer Nähe freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

  • Teilen:

Archiv