Berater suchen
Servicetelefon
(08724) 965 300 8500
Berater suchen
Lohnsteuerverein

Lohnsteuerverein

Lohnsteuerverein – Abgabe der Einkommensteuererklärung

Auch wenn viele Arbeitnehmer bei der jährlichen Einkommensteuererklärung eine Steuererstattung erhalten, ist es doch immer wieder eine lästige Pflicht: Die Erstellung und Abgabe der Steuererklärung. Die einen versuchen es selbst, die eigene Steuererklärung zu erstellen, wobei sie oft das ungute Gefühl haben, etwas Wichtiges vergessen zu haben. Die anderen wenden sich für die erforderliche Hilfeleistung an einen Steuerberater. Eine weitere, bedeutende Gruppe Arbeitnehmer wendet sich schließlich an  einen Lohnsteuerverein.

Mitgliedschaft im Lohnsteuerverein

Um die qualifizierte Unterstützung durch den Lohnsteuerverein und seine Beratungsstellenleiter zu erhalten, treten Interessenten diesem zunächst als Mitglieder bei. Besonders erfreulich ist hierbei, dass der jährliche Mitgliedsbeitrag bei den Lohnsteuerhilfevereinen sozial gestaffelt ist. Also hat derjenige, der weniger verdient, auch einen geringeren Beitrag zu bezahlen. Ein weiterer Vorteil ist, dass mit dieser Mitgliedschaft das Recht verbunden ist, die erforderlichen Leistungen während des gesamten Jahres in Anspruch zu nehmen. Insbesondere, wenn die Berechnung des Finanzamts abweicht, werden die Mitarbeiter des Lohnsteuerhilfevereins die Ursachen hierfür feststellen: Mit dem Finanzamt in Kontakt treten und erforderlichenfalls auch Einspruch gegen den Einkommensteuerbescheid einlegen, um das beste Ergebnis für die Vereinsmitglieder zu erzielen.

Beratungsstellenleiter

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Lohnsteuerhilfevereine ihre Hilfeleistung in Beratungsstellen erbringen. Diese sind je nach Größe des Lohnsteuervereins in verschiedenen Städten und Gemeinden ansässig. Jedes Vereinsmitglied kann sich so von der fachlichen Kompetenz des betreffenden Beratungsstellenleiters persönlich überzeugen und jedes Jahr denselben Beratungsstellenleiter mit der Hilfeleistung bei der Steuererklärung beauftragen. Dieser kennt die steuerlichen Besonderheiten seiner langjährigen Mitglieder. Somit kann der Berater auch auf Änderungen in der Steuergesetzgebung oder Rechtsprechung zeitnah und erfolgreich reagieren.

Spezialisierung

Ein Lohnsteuerverein betreut seine Mitglieder bei den Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit, Renteneinkünften oder Unterhaltsleistungen. Sofern solche Einkünfte vorliegen, können auch Mitglieder beraten werden, die noch Kapitaleinkünfte, Einkünfte aus Vermietung oder bestimmte weitere Einkünfte haben, sofern hierbei Obergrenzen nicht überschritten werden. Der Vorteil für die Mitglieder ist hierbei, dass der Lohnsteuerverein und seine Mitarbeiter auf die Besonderheiten von Arbeitnehmern, Rentnern und Unterhaltsberechtigten mit diesen weiteren Einkünften spezialisiert sind. So wurde bereits aufgrund der Vielzahl ähnlicher Fallgestaltungen eine hohe Fachkompetenz auf diesen Gebieten erworben, die den Mitgliedern wiederum direkt zugute kommt.


Also worauf warten Sie noch? Werden Sie Mitglied!

Sie haben noch weitere Fragen zur Mitgliedschaft? Dann schauen Sie doch mal welche Leistungen Sie als Mitglied erhalten. Berechnen Sie auch ganz einfach mit unserem Beitragsrechner Ihren voraussichtlichen Mitgliedsbeitrag.

Prüfen Sie auch noch ob Sie vom Lohnsteuerhilfeverein beraten werden dürfen. Lesen Sie nach welche Vorschriften es zur Steuerberatung Befugnis gibt.


Bei der Erstellung von Einkommensteuererklärungen im Rahmen der Beratungsbefugnis gemäß   § 4 Nr. 11 StBerG bei Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit oder Renteneinkünften, können Sie sich im Rahmen einer Mitgliedschaft in einer von ca. 650 Beratungsstellen des Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. gerne beraten lassen.

  • Teilen:

Archiv