Berater suchen
Servicetelefon
(08724) 965 300 8500
Berater suchen
  • Home
  • Blog
  • Kindergeld für Sohn während Berufsausbildung als Zeitsoldat
Kindergeld für Sohn während Berufsausbildung als Zeitsoldat

Kindergeld für Sohn während Berufsausbildung als Zeitsoldat

Berufsausbildung

Der 1989 geborene Sohn war seit Oktober 2009 als Soldat auf Zeit tätig und erhielt im Oktober 2010 die Ernennung zum Unteroffizier. Wie der Lohnsteuerhilfeverein Esslingen mitteilt, durchlief er daraufhin bis Januar 2012 eine Ausbildung zum Fluggerätemechaniker. Anschließend absolvierte er eine Basisausbildung „Unteroffizier Luftfahrzeugtechnischer Dienst“, belegte anschließend noch verschiedene Englischkurse und nahm im Jahr 2014 noch an einen spezielleren Unterricht für Fluggerätemechaniker teil.

Lohnsteuerhilfeverein Esslingen: Entscheidung der Familienkasse

Die Familienkasse sah die Ausbildung des Sohnes im Januar 2012 mit dem Abschluss als Fluggerätemechaniker als abgeschlossen an und stellt die Kindergeldzahlungen ab Februar 2012 folgerichtig ein. Sie war der Meinung, dass in den anschließenden Lehrgängen und Kursen keine weitere Ausbildung mehr zu sehen sei.

Kindergeldanspruch der Eltern

Die Eltern vertraten demgegenüber die Meinung, dass die weiteren Lehrgänge und Kurse Bestandteil einer Ausbildung seien und sie daher für den Sohn weiterhin Kindergeld beziehen könnten. Nach erfolglosem Einspruchsverfahren reichten die Eltern gegen die ablehnende Entscheidung der Kindergeldkasse Klage ein.

Lohnsteuerhilfeverein Esslingen: Entscheidung des FG Mecklenburg-Vorpommern

Das zuständige FG Mecklenburg-Vorpommern schloss sich jedoch der Auffassung der Kindergeldkasse an, wie der Lohnsteuerhilfeverein Esslingen mitteilt. Demnach habe sich der Sohn seit Februar 2012 in keinem Ausbildungsverhältnis mehr befunden. Die auch nach dem Erwerb der Laufbahnbefähigung abgeleisteten üblichen Verwendungslehrgänge, an denen er im Rahmen seiner Tätigkeit als Zeitsoldat teilgenommen hatte, änderten hieran nichts. Denn diese würden nicht dazu führen, dass sich aus dem Dienstverhältnis ein der Berufsausbildung dienendes Arbeitsverhältnis ergeben würde. Dies ergibt sich aus der Entscheidung des FG Mecklenburg-Vorpommern, Az. 3 K 334/14 vom 26.10.2015. Besonders unerfreulich: Die Eltern wollten sich hiermit nicht abfinden und legten, da eine Revision nicht zugelassen worden war, Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesfinanzhof ein. Diese Beschwerde wies der BFH jedoch als unbegründet zurück. Der Lohnsteuerhilfeverein Esslingen weist auf diese Entscheidung des BFH hin: Beschluss des BFH vom 21.06.2016, Az.: III B 133/15. Hierbei vertrat der BFH sogar die Auffassung, dass die zugrundeliegenden Fragen bereits ausreichend geklärt seien.

Lesen Sie mehr Beiträge zum Thema Kindergeld:

Kindergeld bei Au-Pair Aufenthalt

Wie lange erfolgt die Kindergeldzahlung bei Abschluss des Studiums?

Hat der Meisterbonus steuerliche Auswirkungen?


Bei der Erstellung von Einkommensteuererklärungen im Rahmen der Beratungsbefugnis gemäß § 4 Nr. 11 StBerG bei Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit oder Renteneinkünften und auch bei Fragen im Zusammenhang mit den Voraussetzungen von Kindergeldzahlungen können Sie sich im Rahmen einer Mitgliedschaft in einer von ca. 650 Beratungsstellen des Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. umfassend beraten lassen.

  • Teilen:

Archiv