Berater suchen
Berater suchen
Doppelter Haushalt: Kosten für Einrichtungsgegenstände voll abziehbar?

Doppelter Haushalt: Kosten für Einrichtungsgegenstände voll abziehbar?

Wer aus beruflichen Gründen am Beschäftigungsort einen doppelten Haushalt unterhält, kann diese Kosten zum Großteil bei der Einkommensteuererklärung geltend machen. Hierbei wirken sich besonders die Kosten für die Unterkunft aus. Bis zu 1.000 Euro im Monat können Sie hierfür ansetzen.

Weiterlesen
Gluten, Laktose & Co. – Sind Mehrkosten für Nahrungsmittel absetzbar?

Gluten, Laktose & Co. – Sind Mehrkosten für Nahrungsmittel absetzbar?

Allergien und Unverträglichkeiten im Hinblick auf Nahrungsmittel sind weiter auf dem Vormarsch, daher stellen wir die Frage: Sind Mehrkosten für Nahrungsmittel absetzbar?

Weiterlesen
Neue Steuererklärungsfristen – was gilt ab dem Veranlagungszeitraum 2018?

Neue Steuererklärungsfristen – was gilt ab dem Veranlagungszeitraum 2018?

Ab dem Veranlagungszeitraum 2018 gibt es neue Steuererklärungsfristen. Welche neuen Fristen Sie nun beachten müssen, wenn Sie die Steuererklärung selbst machen oder wenn Sie von einem Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater vertreten werden, erklären wir im Nachfolgenden.

Weiterlesen
Krankenversicherungsbeiträge des Kindes steuerlich absetzbar?

Krankenversicherungsbeiträge des Kindes steuerlich absetzbar?

Die Krankenversicherungsbeiträge des Kindes können Eltern unter bestimmten Bedingungen bei der Steuererklärung absetzen. In unserem Beitrag erklären wir worauf ihr achten müsst, damit ihr die Beiträge als Sonderausgaben abziehen könnt. Außerdem berichten wir über die Entscheidung des Bundesfinanzhofs vom 13.03.2018.

Weiterlesen
Wechsel von Lebenspartnerschaft zur Ehe: Steuervorteile nutzen!

Wechsel von Lebenspartnerschaft zur Ehe: Steuervorteile nutzen!

Jetzt liegt die Entscheidung vor: Sofern gleichgeschlechtliche Paare ihre eingetragene Lebenspartnerschaft bis 31.12.2019 in eine Ehe umwandeln, können sie auf Antrag bis 31.12.2020 eine rückwirkende Zusammenveranlagung beantragen. Dies ist bis zum Datum der Eintragung der Lebensgemeinschaft möglich.

Weiterlesen
Steuerliche Änderungen ab 2019

Steuerliche Änderungen ab 2019

Das neue Jahr ist da und somit auch steuerliche Änderungen ab 2019. Was sich im Bereich Steuern im neuen Jahr ändert, zeigen wir euch in unserem Blogbeitrag.

Weiterlesen
DSGVO – die neue Datenschutz-Grundverordnung – was ändert sich?

DSGVO – die neue Datenschutz-Grundverordnung – was ändert sich?

Am 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union in Kraft getreten. Ist das nun ein Grund in Panik zu geraten? Nein, denn grundsätzlich ist das alles zum Datenschutz nichts Neues. In unserem Blogbeitrag erklären wir Ihnen die wichtigsten Fakten rund um die DSGVO und was sich für Mitglieder im Lohnsteuerhilfeverein ändert.

Weiterlesen
Sind die Nachzahlungszinsen verfassungsgemäß?

Sind die Nachzahlungszinsen verfassungsgemäß?

Diese Frage zu den Nachzahlungszinsen durfte sich der Bundesfinanzhof stellen und ist zu folgendem Beschluss gekommen. Inhaltsverzeichnis: Sachverhalt und Hintergrund Gleichheitsgrundsatz Übermaßverbot BFH-Beschluss Fazit Nachzahlungszinsen: Sachverhalt und Hintergrund der Entscheidung des BFH vom 25.04.2018 Steuerpflichtige, die ihre Steuernachzahlungen erst sehr spät an das Finanzamt begleichen, müssen die Nachzahlung verzinsen. Der ungerechtfertigte Nutzungsvorteil, den die Betroffenen […]

Weiterlesen
Was ist im neuen Freitextfeld der Steuererklärung einzutragen?

Was ist im neuen Freitextfeld der Steuererklärung einzutragen?

Die Finanzämter sind überlastet, vor allem zum Jahresende bzw. auch -anfang stapeln sich die zu bearbeitenden Steuerunterlagen, das neue qualifizierte Freitextfeld in der Zeile 98 des Mantelbogens der Steuererklärung 2017 soll aber nun zur Erleichterung beitragen.

Weiterlesen
Belegvorlagepflicht versus Belegvorhaltepflicht

Belegvorlagepflicht versus Belegvorhaltepflicht

Bislang musste ein Großteil steuerlich bedeutsamer Belege mit den Steuererklärungen beim Finanzamt eingereicht werden, es galt somit die Belegvorlagepflicht anstatt der Belegvorhaltepflicht. Dort wiederum waren die Belege einzeln zu sichten und mit den Angaben in den Steuererklärungen in Übereinstimmung zu bringen. Durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens soll die Finanzverwaltung ab 2018 von solchen […]

Weiterlesen

Archiv