Berater suchen
Servicetelefon
(08724) 965 300 8500
Berater suchen
  • Home
  • Blog
  • Bis wann muss die Steuererklärung abgegeben werden ...
Bis wann muss die Steuererklärung abgegeben werden …

Bis wann muss die Steuererklärung abgegeben werden …

Bis wann muss die Steuererklärung abgegeben werden? Ein Blick in den Kalender verrät, dass Ende Mai nicht mehr allzu fernliegt. Dass der Abgabetermin der Steuererklärung naht, löst bei einigen Steuerpflichtigen einen Stress aus.

Bis wann muss die Steuererklärung abgegeben werden, ist derzeit die häufigste Frage.

Hierbei ist zunächst zu erwähnen, dass der 31. Mai als Fristende für diejenigen Steuerpflichtigen gilt, die zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind. Allerdings gilt auch für diejenigen, die freiwillig eine Steuererklärung beim Finanzamt einreichen, ebenfalls eine gesetzliche Frist. Jedoch endet dies hier nicht mit Ablauf des 31. Mai des Folgejahres, sondern mit Ablauf des 31.12. des vierten Folgejahres. So entschließt sich beispielsweise ein Steuerpflichtiger freiwillig die Einkommensteuererklärung für das Jahr 2015 einzureichen, kann er sich getrost bis zum 31.12.2019 hierfür Zeit lassen. Aber nur für die, die keine steuerliche Erklärung abgeben müssten!!

Die Anwort lautet also auf die  Frage:

Bis wann muss die Steuererklärung abgegeben werden …

… ob Sie freiwillig oder gesetzlich verpflichtend die Einkommensteuererklärung einreichen.

Für die Berechnung der Frist ist also zunächst erst einmal zu klären, wer nun per Gesetz dazu verpflichtet ist, eine Steuererklärung beim Finanzamt einzureichen. Die häufigsten Fälle liegen vor, sofern der die steuerpflichtigen Nebeneinkünfte über 410 EUR liegen, man einen Freibetrag eintragen lassen hat, ein Ehepartner das ganze Jahr oder zeitweise die Steuerklasse 5 oder 6 hatte, man Arbeitslosen-, Kranken- oder Kurzarbeitergeld etc. über 410 EUR bezogen hat, man parallel bei mehreren Arbeitgebern gearbeitet hat, man über Kapitalerträge verfügt, bei denen keine Abgeltungsteuer erhoben werden konnte oder man als nicht verheiratete oder geschiedene Eltern bestimmte Freibeträge für ein Kind übertragen lassen möchte.

Angenommen, eine dieser oben aufgeführten Voraussetzungen ist erfüllt, ist die Antwort immer noch nicht eindeutig auf die Frage “ Bis wann muss die Steuererklärung abgegeben werden „.  Auch hier kann zunächst keine klare Antwort getätigt werden: Denn neben der Pflichtveranlagung spielt noch ein weiterer Faktor eine Rolle. Nämlich ob der Steuerpflichtige die Steuererklärung selbst anfertigt oder dies einem Berater überlässt. Fertigt er sie selbst an, ist der 31. Mai als Abgabetermin maßgeblich. Allerdings kann auch hierbei aus wichtigen Gründen eine Fristverlängerung beantragt werden. Dies geschieht schriftlich beim zuständigen Finanzamt, am besten noch vor Ende Mai. In einem Schreiben sollte der Steuerpflichtige genau erläutern, weshalb er die Steuererklärung nicht fristgemäß einreichen kann. Sollte das Finanzamt einer Fristverlängerung zustimmen, wird dies bis zum 30. September gewährt.
Beauftragt ein Steuerpflichtiger zum Beispiel einen Lohnsteuerhilfeverein mit der Anfertigung der Einkommensteuererklärung, verlängert sich die Frist bis zum 31. Dezember.

Bis wann muss die Steuererklärung abgegeben werden?

Zusammenfassend ist zu sagen, dass diejenigen, die gesetzlich zur Abgabe verpflichtet sind, eine Steuererklärung bis 31. Mai einzureichen haben. Für Personen, die freiwillig diese einreichen, ist die Frist deutlich länger.

Tipp für Pflichtige: Über einen Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater endet die Frist erst mit Ablauf des 31. Dezember.

Weitere Lesetipps:

Was Steuererklärung beilegen

Tipp Kinderbetreuungskosten

Steuertipps für Steuerfreibetrag

 

Neues Urteil! Aktuelle News 16.05.16 zum Thema Fristverlängerung Abgabetermin Steuererklärung:

Künftig muss die selbst ausgefüllte Steuererklärung erst Ende Juli eingereicht werden und nicht mehr wie bisher Ende Mai des Folgejahres. Die verlängerte Frist um diese zwei Monate soll vom Steuerjahr 2018 an gelten. Konkret heißt es also, dass zum Beispiel Ehepaare mit der Lohnsteuerklasse III und V demnach für 2018 erst bis zum 31. Juli 2019 ihre Steuererklärung abgeben müssen! Tipp: Als Mitglied beim Lohnsteuerhilfeverein gilt der Monat Dezember als Frist weiterhin.

  • Teilen:

Archiv